Neuvergabe der Jagdpacht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 09:35 Uhr

Die Stadt Fridingen in ihrer Funktion der Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft verpachtet zum 1.4.2019 die Eigenjagd und die genossenschaftliche Jagd gemeinsam.

Sollten sie gegebenenfalls als Jagdscheininhaber Interesse an einer Pacht haben, so setzen Sie sich bitte bis spätestens 15.2.2019 mit Herrn Bürgermeister Stefan Waizenegger, Tel. 07463/837-11 oder Herrn Stegmaier, Tel. 07463/837-12 in Verbindung. Dort können Ihnen auch gerne nähere Informationen gegeben werden.

   

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 06. Februar 2019 um 10:52 Uhr

Stadt Fridingen a.D.
Landkreis Tuttlingen

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019

1.
Am Sonntag, dem 26. Mai 2019 findet die regelmäßige Wahl des Gemeinderats statt.
In Fridingen a.D. sind dabei 12 Gemeinderäte auf 5 Jahre zu wählen. Ein Wahlvorschlag darf höchstens so viele Bewerber enthalten, wie Gemeinderäte zu wählen sind.

2.
Es ergeht hiermit die Aufforderung, Wahlvorschläge für diese Wahl frühestens am Tag nach dieser Bekanntmachung und spätestens am 28. März 2019 bis 18:00 Uhr beim Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses - Bürgermeisteramt, Kirchplatz 2, 78567 Fridingen schriftlich einzureichen.

2.1
Wahlvorschläge
können von Parteien, von mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen und von nicht mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen eingereicht werden. Eine Partei oder Wählervereinigung kann für jede Wahl nur einen Wahlvorschlag einreichen. Die Verbindung von Wahlvorschlägen ist nicht zulässig.

Weiterlesen: Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019

   

Vandalismus und Diebstahl beim Pumpwerk Unterer Damm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 06. Februar 2019 um 09:41 Uhr

Bereits vor drei Wochen wurde eine Lichterkette für die Weihnachtsbeleuchtung mutwillig in mehrere Teile zerschnitten; der oder die Täter sind dabei in das umzäunte Betriebsgelände eingestiegen.

In der vorigen Woche wurde nun ein Strom-Verlängerungskabel (blaue Gummierung) ebenfalls vom Gelände des Pumpwerks entwendet.

Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann oder entsprechende Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich mit der Stadtverwaltung, Herrn Stegmaier, Tel. 837-12 in Verbindung zu setzen. Vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

   

Mängelmelder/Schadensmelder

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 13:07 Uhr

Beim Unterhalt unserer Straßen, Wege und Grünanlagen sind wir für Informationen und Ihre Hilfe dankbar. Vielfach fallen Schäden oder Mängel den unmittelbaren Anliegern oder Nutzern am schnellsten auf. Deshalb können Sie hier Schlaglöcher, defekte Straßenlaternen, wilde Müllablagerungen etc. der Verwaltung melden.

Grundsätzlich sind Städte und Gemeinden nur für den öffentlichen Raum zuständig. Das heißt, dass wir Schäden oder sonstige störende Zustände auf privaten Grundstücken nicht beseitigen können.

Auch bitten wir darum, hier nur gravierende Schäden zu melden, die umgehend behoben werden sollten. Schönheitsreparaturen oder Generalsanierungen können wir auf diesem Wege nicht veranlassen.
Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig. Bedenken Sie aber auch: Ohne die Angabe Ihres Namens und Ihrer EmaiIadresse haben wir keine Möglichkeit, bei Unklarheiten rückzufragen oder Sie über die Beseitigung der Mängel zu informieren.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe!

Das Formular Mängel-/Schadensmelder steht zum hier zum Download bereit.


   

Die Geschenkgutscheine „Kauf im Ort- fahr nicht fort“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 01. Dezember 2015 um 10:48 Uhr


alt

Der Fridinger Geschenkgutschein kann auf dem Bürgerbüro erworben werden. Die Gutscheine sollen einerseits dazu beitragen in verstärkter Weise die Kaufkraft innerhalb der Gemeinde zu halten und andererseits den Bürgerinnnen und Bürgern zugleich eine passende Geschenkmöglichkeit für jeden denkbaren Anlass und Situation an die Hand zu geben. Bei der Aktion beteiligen sich folgende Betriebe:

Weiterlesen: Die Geschenkgutscheine „Kauf im Ort- fahr nicht fort“