36. Stadtfest vom 7.-9. September 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

36. Stadtfest in Fridingen a.D.

07. - 09. September 2018

mit großem Floh- und Krämermarkt am 09. September 2018

 

Auch in diesem Jahr findet am zweiten Septemberwochenende wieder das Fridinger Stadtfest statt.

Am Freitag, 07. September 2018 beginnt das Stadtfest um 18.00 Uhr mit dem Festgottesdienst. Danach findet der Fassanstich durch Bürgermeister Waizenegger auf dem Kirchplatz statt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Stadtkapelle Fridingen und im Anschluss daran die Gruppe „DaCapo“.

Am Samstagmittag geht es weiter mit dem Stadtfestprogramm. Gegen 14.00 Uhr beginnt der Kinderflohmarkt. Vor dem Rathaus verzaubert um 14.30 Uhr und 16.00 Uhr die „Hexe Raija“ mit ihrem bunten Programm die großen und kleinen Besucher. Ab 14.30 Uhr besteht dann für die Kinder die Möglichkeit, beim Glücksrad einen größeren oder kleineren Preis zu gewinnen.


Ebenfalls findet am Samstag um 14.00 Uhr die Oldtimerausstellung bereits zum 20. Mal statt. Für die musikalische Umrahmung, bei der Rundfahrt durch den historischen Stadtkern, sorgt der Fanfarenzug Fridingen. Mit Alpenrock sorgen die "HOF-Buaba" ab 20.00 Uhr auf dem Kirchplatz für Wiesnstimmung.

Am Stadtfestsonntag ist auch wieder einiges geboten. Bereits um 09.00 Uhr geht es los mit dem bekannten Fridinger Floh- und Krämermarkt, der dieses Jahr nun schon zum 41. Mal stattfindet. Parallel dazu wird in allen Zelten für Unterhaltung und Bewirtung gesorgt. Ab 11.00 Uhr wird die Stadtkapelle Fridingen vor dem Ifflinger Schloss die Marktbesucher unterhalten. Ebenfalls um 11.00 Uhr gibt der Musikverein Egesheim ein Konzert auf dem Kirchplatz. Ab ca. 14.00 Uhr präsentieren sich die Mädels der Jazztanzgruppen und die Turner und Turnerinnen des TV05 Fridingen, sowie die Karateschule „Budokan Donautal“. Den musikalischen Abschluss auf der Kirchplatzbühne macht dann die Musikkapelle „Eintracht“ Buchheim, die ab 15.00 Uhr für Unterhaltung sorgen wird.

Im Museum Oberes Donautal „Ifflinger Schloss“ gibt es zum Anlass des 90-jährigen Jubiläums der Narrenzunft Fridingen eine Sonderausstellung „Narrenblatt in laufenden Bildern – Fasnetmätig in Fridingen“.

Im Zentrum der Ausstellung stehen historische Aufnahmen von Wagen, freien Gruppen und selbstgebastelten Masken, die in neun Jahrzehnten bei Montagsumzügen das jeweilige orts- und zeitgeschichtliche Geschehen glossierten.

Im „Künstlerhaus Scharf Eck“ wird die Ausstellung „Mein Blick ins Donautal“ gezeigt.

Dies war zugleich Motto des zweiten Schülermalwettbewerbs, den die Hans-Bucher-Stiftung zusammen mit der Gemeinschaftsschule Obere Donau ausgetragen hat. Alle neun Jahrgangsstufen haben sich beteiligt. Von einer Jury wurde in jeder Jahrgangsstufe drei Preise vergeben (den Hans-Bucher-Preis).

Die Ausstellung zeigt alle prämierten Bilder sowie eine kleine Auswahl an nicht prämierten Arbeiten.

Beide Ausstellungen können am Samstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sowie am Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr besichtigt werden.

Im Rathaus präsentieren die Fridinger Kindergärten und Kinderkrippen zu verschiedenen Themen ihre Werke, welche am Samstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr besucht werden kann.

Die Fridinger Vereine bieten in ihren gemütlichen Zelten und Lauben wieder viele Möglichkeiten zum geselligen Zusammensein. Es wird auch in diesem Jahr wieder besondere Mühe darauf verwendet die Stadtfestbesucher mit Speis und Trank zu verwöhnen.

 

Auf Ihren Besuch freuen sich die Fridinger Vereine und die Stadtverwaltung Fridingen