Ehefähigkeitszeugnis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Wenn Sie im Ausland heiraten möchten, kann es sein, dass der ausländische Standesbeamte ein Ehefähigkeitszeugnis aus Ihrem Heimatstaat von Ihnen verlangt. Welche weiteren Urkunden und Unterlagen für eine Eheschließung im Ausland benötigt werden, bestimmt sich nach den Vorschriften des jeweiligen Staates, in dem die Ehe geschlossen werden soll. Informationen darüber erhalten Sie bei dem ausländischen Standesbeamten, in dessen Bezirk die Eheschließung stattfinden soll oder bei den betreffenden Botschaften und Konsulaten.

Ein Ehefähigkeitszeugnis ist ein Zeugnis der zuständigen Behörde des Heimatstaates, dass der Eheschließung kein begründetes Ehehindernis entgegensteht. In diesem Zeugnis sind immer beide Verlobte zu nennen. Wenden Sie sich deshalb rechtzeitig an Ihr Wohnsitzstandesamt. Dort erhalten Sie Auskunft über Unterlagen, die zur Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses notwendig sind.

 

zum Standesamt