Öffentliche Ausschreibung von Bauarbeiten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 27. Juni 2016 um 14:47 Uhr

Stadt FRIDINGEN a.D.

 

Öffentliche Ausschreibung

von Bauarbeiten auf der Grundlage der VOB und des kommunalen Vergabehandbuches für Baden- Württemberg

Bauvorhaben:

Sanierungsgebiet Bangelt BA 2 (2016/2017)





Auftraggeber:

Stadt Fridingen



Bürgermeisteramt



Am Kirchplatz 2



78567 Fridingen a.D.





Planung/Bauleitung:

Ing.- Büro Dipl.-Ing. K. Langenbach GmbH



In der Au 11, 72488 Sigmaringen





Vergabeverfahren:

öffentliche Ausschreibung





Art und Umfang der Arbeiten:

Gewerk 1: Tiefbauarbeiten

 

 

 

 


Erd- und Grabenaushub ca.

4.450 m³


SB-Rohrleitungen DN 300 - 400 ca.

330 m


PP-Rohrleitungen bis DA 315 ca.

320 m


SB-Fertigteilschächte ca.

20 St


Frostschutzschicht ca.

1.280 m³


Asphaltschichten ca.

2.000 m²


Pflasterdecken ca.

525 m²


Groß-/Kleinpflaster als Randeinfassungen ca.

1.000 m







Frist für die Ausführung:

12. September 2016 bis 28. April 2017





Ausgabe der



Vergabeunterlagen:

ab dem 04.07.2016 beim



Ing.-Büro Dipl.-Ing. K. Langenbach GmbH, In der Au 11, 72488 Sigmaringen





Kostenerstattung für



die Vergabeunterlagen:

Einzelexemplar mit CD:                 32 Euro


zuzüglich 4,00 Euro bei Postversand

Der Postversand erfolgt gegen Voreinsendung eines Verrechnungsschecks an die ausgebende Stelle.



Die Gebühren werden nicht zurückerstattet.





Submission:

Dienstag, den 19.07.2016, um 11.00 Uhr


Rathaus Fridingen, Sitzungssaal



Am Kirchplatz 2, 78567 Fridingen a.D.





Sicherheiten:




5 % für Vertragserfüllung und 5 % für Gewährleistung




Gewährleistung:

5 Jahre





Ablauf der Zuschlags- und



Bindefrist:

5.82016


 

 

 

Stelle zur Nachprüfung:



behaupteter Vergabeverstöße:

Landratsamt Tuttlingen als Rechtsaufsichtsbehörde







Stadt Fridingen a.D.

Ingenieur-Büro

 

gez. Waizenegger

Dipl.-Ing. K. Langenbach GmbH

 

Bürgermeister

Sigmaringen

 



   

Wiederholte Verwüstungen auf dem Friedhof – Stadtverwaltung bittet um Hinweise

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 21. Juni 2016 um 16:24 Uhr

In letzter Zeit ist es leider vermehrt vorgekommen, dass die Bepflanzung von Gräbern herausgerissen und auch Grabkerzen entwendet wurden. Der Friedhof ist ein Ort der Ruhe und des Gedenkens und nicht dazu da, um Gräber zu verwüsten und Kerzen zu klauen.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit Frau Hamma, Tel. 07463/837-15 in Verbindung zu setzen.

   

Seite 9 von 87