Scharf Eck

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

scharfeck3

Das einstmals vorderösterreichische Städtchen Fridingen im romantischen Oberen Donautal steht seit der Barockzeit in dem Ruf, ein "Künstlernest" zu sein.

 

Wesentlich mit dazu beigetragen hat die Künstlerfamilie Bucher, die drei Generationen lang in einem der schönsten und ältesten Bürgerhäuser der Stadt, im "Scharf Eck", beheimatet war. Nach dem Tod des letzten Bewohners, des Malers Hans Bucher (1929-2002), gründeten die Erben gemeinsam mit der Stadt Fridingen die Hans Bucher-Stiftung. Seither ist das "Scharf Eck" als Museum der Öffentlichkeit zugänglich.

Hans Bucher

Hans Bucher ist hauptsächlich als der Maler des Oberen Donautals bekannt geworden. Nach dem Studium an der berühmten Kunstschule im ehemaligen Kloster Bernstein bei Sulz sowie an den Kunstakademien in Stuttgart und München kehrte er 1955 in seine Heimatstadt Fridingen zurück, wo er bis zu seinem Tod als Künstler, Malermeister und Restaurator tätig war. Mit seinen expressiv-realistischen Bildern hat Bucher wie kaum ein anderer Künstler seiner Generation der schon vergessen geglaubten Landschaftsmalerei noch einmal neuen Glanz und überzeugende Kraft verliehen.

Das Wirtshaus

Im Erdgeschoss des "Scharf Eck" befindet sich seit 1856 eine traditionsreiche Gastwirtschaft, die häufiger Treffpunkt von Künstlern und Schauspielern war und vor allem als Fasnachtslokal für Fridingen besondere Bedeutung besitzt. Der Fridinger Narr reicht zurück bis in die Barockzeit und gehört damit zu den ältesten Narrengestalten der schwäbisch-alemannischen Fasnacht. Mehrere historischen Vorbildern nachgeschnitzte und von Hans Bucher gefasste "Glattlarven" sind in der Wirtsstube sowie im Museumsbereich zu sehen.

Öffnungszeiten Scharf Eck

Mai bis Oktober
Samstag, Sonntag und Feiertag 14-18 Uhr

Die Eintrittskarten berechtigen auch zum Besuch des Museums Oberes Donautal im "Ifflinger Schloss", Schlossgasse 20.

Außerhalb der Öffnungszeiten besteht täglich außer montags während der Betriebszeiten der Gastwirtschaft die Gelegenheit zu einem eingeschränkten Rundgang.
Führungen für Gruppen nach Vereinbarung

 

Mehr infos unter http://www.scharfeck.de

Museumsleiter:
Dr. Armin Heim
Kirchplatz 2
78567 Fridingen a.D.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel. 07463/837-28